Kickboxen - K1

 

 

Das Kickboxen ist, in Bezug auf die am Oberkörper angewandten Techniken, identisch mit dem Boxen. Hinzu kommen Fußtechniken aus dem Thaiboxen. Unser Team ist sich seiner Verantwortung bewusst und legt großen Wert darauf, dass die bei uns erlernten Techniken nur in angemessenen Situationen genutzt werden. Wir legen viel Wert auf die Auswahl unserer Schüler und achten besonders darauf, dass das Trainingsklima nicht negativ beeinflusst wird. Erlernte Techniken dürfen nur in absoluten Notwehr-Situationen angewendet werden. Kondition, Koordination, Technik, Taktik - beim Kickboxen profitiert man nicht nur von der mentalen Stärke die das Boxen schon mitbringt, auch weitere positive Eigenschaften werden gefördert und ausgebaut. Jeder kann es lernen!

 

Thaiboxen (Muay-Thai) 

 

Wie der Name schon sagt hat diese Kampfsportart ihren Ursprung in Thailand und gehört zu den ältesten Kampfsportarten überhaupt. Der wesentliche Unterschied zum Boxen und Kickboxen besteht darin, dass beim Thaiboxen Ellenbogen und Knie eine wichtige Rolle spielen.

Vor allem als Selbstverteidigungsstrategie eignet sich das Thaiboxen hervorragend.